Heinz Dürr

Heinz Dürr

Immer wieder versuchen rechte und rechtsextreme Parteien ArbeiterInnen, Angestellten und Beamten einzureden sie vertreten ihre Interessen. Tatsächlich wollen sie die Gewerkschaften und die Arbeiterkammer schwächen. Sie versuchen die Arbeitenden gegeneinander auszuspielen. Wer sich nur ein wenig mit Geschichte befasst kann diese verlogene Anbiederung leicht durchschauen. Deshalb scheint mir meine Stimme für Alexander van der Bellen als ein Weg das zu verhindern.

Heinz Dürr, ehem. Rechtschutzsekretär der PRO-GE