Warum als Gewerkschafter_in Van der Bellen wählen?

Gründe, Van der Bellen zu wählen, gibt es viele. Weil er sich klar und unmissverständlich zu Menschenrechten und Demokratie bekennt. Weil er ein Mann des Ausgleichs ist und für sozialen Zusammenhalt statt Spaltung und Ausgrenzung steht. Weil er für Stabilität steht und für unverantwortliche partei- oder machtpolitische Abenteuer nicht zu haben ist. Weil es einfach gilt, einen Bundespräsidenten Hofer zu verhindern. Mehr denn je!

Unabhängig von der „Farbe“ – Gewerkschafter_innen und Politiker_innen sind oft genug nicht einer Meinung. Insbesondere wenn es um wirtschaftspolitische Fragen geht. Das ist bei Van der Bellen nicht anders als bei anderen Politiker_innen.

Es gibt aber gerade auch aus Arbeitnehmer_innen-Sicht ganz wesentliche inhaltliche Gründe, die für Van der Bellen sprechen. Und: er hat sich oft genug auf Seiten der Arbeitnehmer_innen und ihrer Interessensvertretungen – Gewerkschaften und Arbeiterkammern – gestellt, als es hart auf hart ging. Und in vielen Positionen ist er recht nahe bei Gewerkschaften und Arbeiterkammern.